Ein wichtiges Ziel des INNOVATIONS-FORUMs ist es, möglichst viele Akteure im Erfindungs- und Innovationsprozess zu sammeln und ihnen eine gemeinsame Plattform zu bieten. Dazu ist es sinnvoll/erforderlich, entsprechend Partner zu gewinnen.


Unsere Kooperationspartner

iENA - Internationale Fachmesse Ideen - Erfindungen - Neue Produkte

iENA

Die iENA - Internationale Leitmesse für Ideen-Erfindungen-Neuheiten - präsentiert hochwertige, internationale Kontaktmöglichkeiten zwischen Erfindern und Vertretern aus Industrie und der Wirtschaft. Aussteller und Fachpublikum aus über 40 Nationen sind der Erfolgsgarant dieser seit über 60 Jahren etablierten internationalen Messe. Weit über 25.000 Neuheiten wurden hier im Laufe der Zeit erstmalig (98%) vorgestellt.

Weitere Infos unter www.iena.de.

PSI - Die Europäische Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft

PSI

PSI steht für Promotional Product Service Institute, ein 1960 gegründetes professionelles Netzwerk, das sich als Organisator und Sprachrohr der europäischen Werbeartikel-Wirtschaft versteht und bietet seinen rund 6.000 Mitglieds-Unternehmen – davon 3.500 Händler - verschiedenste Fachdienstleistungen.

Das PSI ist gleichzeitig Ausrichter der Leitmesse „PSI". Diese findet jedes Jahr im Januar in Düsseldorf statt und ist der Treffpunkt Nr. 1 für Europas Werbeartikelbranche mit ungefähr 17.000 Agenturen/Händlern und rund 1.000 Herstellern, Importeuren und Veredlern. Diese umfangreiche Plattform bietet jedes Jahr 50 echte Produkt-Premieren sowie Innovationen, Premium-Produkte und Trends für die nächsten Jahre sowie Geschäftsanbahnungen, Kontaktpflege und Weiterbildung.

Weitere Infos unter www.psi-messe.com.

 

Tepac - Technologie und Patent Consulting


TEPAC

TEPAC ist professioneller Lieferant von fundierten Informationen für alle Bereiche der Technik, des gewerblichen Rechtschutzes, für Forschung und Entwicklung sowie für Marketing.

TEPAC bietet Ihnen Zugang zu allen gewünschten Bereichen der internationalen Information durch Online-Recherchen in professionellen Datenbanken und konventionelle Recherchen.                

TEPAC begleitet Sie bei der Suche nach Fördermitteln und unterstützt Sie aktiv bei der Antragstellung. In einer Reihe von Förderprogrammen im Technologiebereich sind wir seit mehreren Jahren bei den Fördermittelgebern als autorisierte Berater gelistet. Damit können Sie von einem breiten Erfahrungsschatz profitieren. Deshalb wissen wir auch, dass neben der Kenntnis von Fördermöglichkeiten vor allem die professionelle Aufbereitung Ihrer Projektideen für eine erfolgreiche Bewilligung entscheidend ist.

TEPAC kann Ihnen auch bei Fragen der Verwertung innovativer technischer Ideen zur Seite stehen. Das reicht von Kosten-Nutzen-Analysen über die Entwicklung konkreter Handlungspläne bei der Umsetzung  Ihrer Idee bis zur Suche nach Kooperationspartnern/Lizenznehmern. Und das schließt auch die Hilfe bei der Entwicklung von Prototypen in Richtung marktreifer  Produkte bei Sicherung eventueller  technischer Schutzrechte ein. (Quelle: Tepac)

Deutscher Erfinderverband - DEV

DEV-Logo

Der Deutsche Erfinderverband e.V., gegründet 1927 ist Herausgeber des INNOVATIONS-FORUMs.          

Die älteste und mitgliederstärkste Vereinigung von Erfindern in Deutschland ist zum einen Vermittler zwischen den Erfindern und zum anderen Bindeglied zwischen den kreativen Köpfen, der Industrie und den lenkenden Stellen in unserem Land.

Deutsche Aktionsgemeinschaft Bildung-Erfindung-Innovation e.V.

Die Deutsche Aktionsgemeinschaft Bildung – Erfindung – Innovation (DABEI e.V.) wurde 1982 als unabhängige Arbeitsgemeinschaft im Innovationsbereich gegründet. Unter den Gründern waren die Leiter des Deutschen Patentamtes (DPMA), des Vereins deutscher Ingenieure (VDI) und prominente Erfinderunternehmer. DABEI bündelt seitdem die Kompetenz prominenter Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Industrie und Kultur zur Erhöhung der Innovationskraft in Deutschland.

Verein zur Förderung des Innovations- und Patentwesens in Nordrhein-Westfalen e.V. (VIP)

Die Bundesrepublik Deutschland, insbesondere Nordrhein-Westfalen, ist in hohem Maße auf wirtschaftlich erfolgreiche Innovationen angewiesen, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können.Wirtschaftlich erfolgreiche Innovationen erfordern die Zusammenarbeit zwischen Forschungs-, Entwicklungs- und Beratungseinrichtungen, freien und Arbeitnehmer-Erfindern sowie innovationsbereiten Unternehmen.

PSP - Produkte suchen Produzenten

PSP

Produkte suchen Produzenten (PsP) steht für ein innovatives Veranstaltungsformat bei dem neue Produkte und Verfahren verschiedener Technologiebereiche konzentriert an einem Ort ausgestellt werden. Kurze Wege und der schnelle Technologietransfer sind das erklärte Ziel von PsP. (Quelle: PSP)


 

women&work

women&work

Die women&work, Europas größter Messe-Kongress für Frauen, findet im Juni im World Conference Center in Bonn statt und steht in jedem Jahr unter einem anderen Motto. Im Fokus von über 50 Vorträgen und Podiumsdiskussionen werden Themen rund um die Karriere und thematisiert – ebenso wie die Frage, welche Berufe und Kompetenzen der „Arbeitsmarkt 4.0“ verlangt und welche Folgen die „New Work-Ökonomie“ haben wird. Über 100 Top-Arbeitgeber sind darüber hinaus auf der Suche nach weiblichen Fach- und Führungskräften.. Zusätzlich  können in der Karriere- und Leadership-Lounge Kontakte zu knapp 100 Netzwerken, Trainern und Coaches geknüpft werden. Und im „Forum Weiterbildung“ dreht sich alles um die Themen Qualifizierung, Wissen und Weiterbildung. Der Messe- und Kongressbesuch ist kostenfrei.

Weitere Infos unter www.womenandwork.de

AEI - E u r o p ä i s c h e r  E r f i n d e r v e r b a n d

 

AEI

*AEI* ist die Dachorganisation der Europäischen Erfinderverbände und wurde im Jahre 1989 von den Gründungsmitgliedern: Frankreich, Deutschland, Belgien, der Schweiz, Italien und Spanien in Form einer Arbeitsgemeinschaft mit dem Namen "Arbeitsgemeinschaft für Bildung, Erfindung und Innovation" gegründet, mit Sitz in Straßburg.

Die Leitung von *AEI* obliegt dem Präsidenten, drei Vizepräsidenten und dem Sekretär. Derzeit ist Joachim Bader Präsident des Vereins.

Mehr Infos unter http://www.aei-inventors.eu

DER - Deutscher Erfinder Ring

DER

Der Deutsche Erfinderring e. V. kann auf eine sehr lange Tradition in der Metropolregion Nürnberg zurückblicken. Seine Gründung erfolgte im Jahr 1920, als Bayrische Erfinderschutzvereinigung. Der jetzige Vereinsname geht auf das Jahr 1949 zurück. Die derzeitigen Vorstände sind Herr Prof. Dr.-Ing. K.-W. Jäger (Nürnberg) und Herr Roland Menzel (Gunzenhausen). Der Deutsche Erfinderring e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle für Erfinder interessanten und wichtigen Informationen seinen Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.

http://www.erfinderring.de/

KIT - Initiative

KIT

KIT-Initiative ist eine Initiative engagierter Bürgerinnen und Bürger (NiBB), die Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen spielerischen, motivierenden und sinnlichen Zugang zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Handwerk und Technik (MINT) bieten. Die Umsetzung eigener Ideen und das Verständnis wirtschaftlichen Handelns sind bedeutend. KIT steht für Kreativität, Innovation und Technik. Gründer und Vorsitzender ist Dipl.-Ing., Pat.-Ing. Hans-Geprg Torkel. KIT ist zuständig für die Jugendarbeit im DEV (Deutschen Erfinder-Verband).

Mehr Infos unter www.kit-initiative.de